Breel Embolo führt Basel zum 6. Sieg in Serie

Beim 3:1-Erfolg des FC Basel in der Swissporarena in Luzern wurde der jüngste Spieler beim FCB zum Matchwinner. Breel Embolo, der erst 18-jährige Kamerun-Schweizer, war mit zwei Toren innerhalb von sechs Minuten der absolut beste Spieler auf dem Platz und zugleich die Symbolfigur für Basels Stärke, an die in der Schweiz keine andere Mannschaft herankommt. Den Schlusspunkt mit dem dritten Treffer setzte Matias Delgado in der Nachspielzeit. Auch hier war Breel Embolo auffällig: Er servierte Delgado den Ball mit einem filigranen Absatz-Pass.

Der 18-jährige Kamerun-Schweizer nach dem 3:1-Sieg gegen den FC Luzern

Der 18-jährige Kamerun-Schweizer nach dem 3:1-Sieg gegen den FC Luzern

Hier geht es zum Sieger-Interview mit Matchwinner Breel Embolo nach dem Spiel gegen den FC Luzern.

Weitere Berichte zum Spiel vom 8. August gibt es auf der Webseite des FC Basel und auf der des FC Luzern.

Advertisements

Über benjaminbruni

Programmleitung bei Radio Basilisk und Reporter bei Teleclub Sport
Dieser Beitrag wurde unter News, Teleclub Sport abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s