JA zum neuen RTVG

Der knappe Abstimmungsausgang zum Radio- und Fernsehgesetz hat die Kommentatoren der Zeitungen überrascht.  Der Blick schreibt von einer Ohrfeige für die SRG, weil es nicht für mehr Stimmen reichte. Die Basellandschaftliche Zeitung meint, dass das Zufallsresultat ein Zeichen des Volkes ist. Nun müsse der überbordenden Tätigkeit der SRG Grenzen gesetzt werden. Auch die Tribune de Genève schiesst gegen die SRG, ein Mammut, dass laut seinen Gegnern an Bürokratie und Übergewicht zugelegt hat. Für die Basler Zeitung ist das knappe Resultat ebenfalls eine Niederlage für die SRG, denn diese behauptet eine Reichweite von fast hundert Prozent zu haben und bekommt nur wenig mehr als die Hälfte der Stimmen.

Advertisements

Über benjaminbruni

Programmleitung bei Radio Basilisk und Reporter bei Teleclub Sport
Dieser Beitrag wurde unter News, Radio Basilisk abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s