Neue Hygienemassnahmen im Unispital

Die Grippe ist in der Schweiz weiter auf dem Vormarsch. Aus diesem Grund hat das Basler Unispital seine Hygienemassnahmen angepasst. Seit heute muss das Pflegepersonal, welches nicht gegen die saisonale Grippe geimpft ist, beim Kontakt mit den Patienten eine Schutzmaske tragen. Betroffen sind die Notfall- und Transplantations-Abteilung und erstmals auch die Abteilung Mutter und Kind. Dies bestätigt Andreas Widmer, Leiter Spitalhygiene beim Unispital Basel gegenüber Basilisk. Über 70 Prozent des Pflegepersonals ist von der Hygienemassnahme auf der Mutter und Kind-Abteilung betroffen.

Google hat festgestellt, dass die Häufigkeit bestimmter Suchbegriffe Anhaltspunkt für die Häufigkeit von Grippefällen sein kann. Hier zur Übersicht.

Advertisements

Über benjaminbruni

Programmleitung bei Radio Basilisk und Reporter bei Teleclub Sport
Dieser Beitrag wurde unter News, Radio Basilisk abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s