Keine grossen Gefühle in der Westschweiz

Pflicht erfüllt. Der FC Basel hat sich in der ersten Cup-Runde gegen den CS Italien Genf aus der 2. Liga Regional mit 4 zu 0 durgesetzt. Matias Delgado sorgte mit dem ersten Treffer bereits nach 7 Minuten für klare Verhältnisse. Die weiteren Tore erzielten für den FC Basel Breel Embolo, Fabian Frei und Shkelzen Gashi kurz vor Schluss.

Im Stade des Arbères in Meyrin ist an diesem Cup-Abend aber nie richtige Cup-Stimmung aufgekommen. Einen Erklärungsversuch gibt es im Podcast.


Für Unterhaltung sorgten in der Pause einige Anhänger der Basler. Sie nutzten die Halbzeitpause für ein kleines Fussballspiel auf dem Rasen.

Hier zu den Spielberichten von fcb.ch, der Tageswoche, der BaZ und srf.ch.

Advertisements

Über benjaminbruni

Programmleitung bei Radio Basilisk und Reporter bei Teleclub Sport
Dieser Beitrag wurde unter News, Radio Basilisk abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s