Stadt Bern bewilligt Cupfinal

Der Cupfinal findet auch im 2014 im Stade de Suisse in Bern statt. Nach langen Verhandlungen mit dem Fussballverband hat die Stadt Bern das Spiel vom Ostermontag bewilligt.

Erstmals hat die Stadt auch Fanmärsche ausdrücklich erlaubt. Die Stadt hofft, dass sie dieses Jahr gesittet über die Bühne gehen, wie Sicherheitsdirektor Reto Nause im Interview mit Radio Basilisk erklärt.

Ob sich der Verband in diesem Jahr an den Sicherheitskosten beteiligen muss, ist noch offen. Der Verband hat sich bereit erklärt, je nach Ausgang des Anlasses einen Beitrag bis zu 200’000 Franken zu leisten. Traditionell ist der Cupfinal „gebührenbefreit“- die Stadt Bern zahlt die ganzen Polizeikosten.

Hier geht’s zum ganzen Beitrag von Radio Basilisk.

Advertisements

Über benjaminbruni

Programmleitung bei Radio Basilisk und Reporter bei Teleclub Sport
Dieser Beitrag wurde unter Radio Basilisk abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s